Vitae Dr. Jürgen Siegele

Name
Dr. Jürgen Siegele, 71723 Großbottwar  (Germany), info@TRZ-Siegele.de

Schule / Ausbildung
Technisches Gymnasium
Technische Ausbildung
Staatlich anerkannter Physiotherapeut

Examina
Bachelor in Physiotherapie und Rehabilitation
Master in Sportphysiotherapie
Dr. phil. in Physiotherapie
Ph.D. / Dr. in Bewegungswissenschaften / PT

Berufsausübung

Therapie- und Rehazentrum Bottwartal (Ges.GF)

Zulassungen aller Sozialversicherungsträger in
sämtlichen therapeutischen Heilmitteln
ambulante Rehabilitationen in den Bereichen Orthopädie, Geriatrie, Traumatologie und Sport.

Zulassung Fortbildungsinstitut „college of physical education“ für Sportphysiotherapie, Sportosteopathie, KG- Gerät, medizinische Trainingstherapie.

Lehrtätigkeiten

Lehrer für Sportphysiotherapie, Bewegungslehre, Biomechanik, KGG
Fortbildungslehrer für Sportphysiotherapie, KG- Gerät, med. Training
Hochschullehrer, Professor für Physiotherapie (iba/isba) – wissenschaftliches Arbeiten in der Physiotherapie

Fortbildungszertifikate

Sportphysiotherapie
Funktionelle Bewegungslehre
Sportphysiotherapie des DOSB
Manuelle Lymphdrainage/ KPE
Manuelle Therapie und HP PT
Medizinisches Muskelaufbautraining
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation
Therapeutisches Klettern
Mobilisation des Nervensystems
Myofasciale Release- Techniken
Krankengymnastik an Geräten - Supervisor

Osteopathische Therapie
Evaluation funktioneller Leistungsfähigkeit (EFL)
Funktioneller Rehabilitationsstandard nach Siegele (FRS)
Fasziendistorsionsmodell (FDM)
Sonographie – Bewegungsapparat 1
Faszientherapeutisches Arbeiten im Spitzensport
SportOsteopathie
Handrehabilitation, Spiegeltherapie und mentales Training
Sonographie – Bewegungsapparat 2
Ganzheitliche Chiropraktik und manuelle Gelenktherapie

Betreuung im Hochleistungssport

Sportphysiotherapeut mehrerer Spitzensportler wie Joshua Kimmich - Serge Gnabry - Leroy Sané
Sportphysiotherapeut der deutschen Leichtathletik- Nationalmannschaft
Therapeut internationaler Sportevents (u.a. ATP Tennisturnier HN- Open, Weltklasse- Hochsprungmeeting, World Athletic Finales)
Leitender Therapeut des Baden- Württembergischen Leichtathletikverbandes
Kooperationspartner des Olympiastützpunktes

Sport und Hobbies

Laufen (Bestzeiten 1000m 2:25 Min. 1500m 3:49 Min 3000m 8:24 Min., 5000m 14:40 Min, 10000m 31 Min.)
Mehrfacher “World Champion in Medicine and Health über 800m und 1500m
Mehrere Siege und Platzierungen bei Landes- und Deutschen Meisterschaften
Fußball, Fahrrad, Tennis, Ski, Inline
Vereinspräsident TherapieReha Bottwartal e.V.
Mitorganisator Bottwartal - Marathon

Kongressvorträge und Publikationen

2005: Fachbuch “Seilzugübungen” Stuttgart – New York: Thieme, 2005 (ISBN 3-13-129252-0, Alleinautor)
2005: BRNO: Dysfunction of the locomotor apparatus- indications and contraindications of physiotherapy
2005: AACHEN: Cause and effect chains
2006: „Laufen Sie mit. Haltungsschwächen können beim Laufen zu Verletzungen führen“ München: DVA, 2006 (ISBN 3-421-05694-3, S.105-116)
2008: STUTTGART: Overview of validity and reliability by dysfunctions of the locomotor apparatus
2010: Zusammenhang zwischen Beckenfehlstellung und Kniebeschwerden beim Ausdauerlauf. Sportverlag Sportsch. Stuttgart - New York: Thieme 2010 (ISSN 0932-0555; S.144-149)
2012: Kettenreaktionen. Affektionen beim Laufen können zu nachfolgenden Beschwerden am Bewegungsapparat führen. Physiopraxis. Stuttgart: Thieme 2012 (ISSN 1439-023X 61504; S.26- 30)
2012: STUTTGART: Physiotherapeutisches Nachbehandlungskonzept bei z.n. Operationen des Bewegungsapparates
2014: Arcus - Kongress: Vortrag über therapeutische Schulternachbehandlungen
2014: Deutscher Sportärztekongress: Vortrag über Sportphysiotherapeutische Behandlungen
2015: Medical - Sports - Network - Kongress: Vortrag über bewegungswissenschaftliche Aspekte dreidimensionaler myofaszialer Bewegungsketten.
2018: Laufkongress- Stuttgart: Vortrag über Myofasziale Dysbalancen bei Laufsportarten
2024: Moderator der Podiumsdiskussion Physiokongress und Medizin Stuttgart - Thema Blankoverordnung

(Stand März 2024)